Google löst Lecks, indem es Pixel 7, Pixel Watch, Pixel Tablet “leckt”, aber es gibt noch eine Sache!

Google I/O ist eine jährliche Entwicklerkonferenz, die von veranstaltet wird Google. Falls Sie sich gefragt haben, „I/O“ steht für Input/Output, ebenso wie der Slogan „Innovation in the Open“. Für Apple-Liebhaber, es ist das Äquivalent von Google WWDC oder WorldWide Developers Conference.

Und während die Google I/O schon immer eine softwareorientierte Veranstaltung war, bei der der interessanteste Teil zweifellos die Enthüllung der nächsten Version von Android war, waren die letzten Jahre anders. Vor allem 2022.

Natürlich haben wir noch ein Wort zu sagen Android 13 und all die erstaunliche Arbeit von Google, das bestehende App-Portfolio zu verbessern und weiterzuentwickeln, aber ich werde nicht lügen – ich hielt den Atem an für neue Hardware.

Und heilige Süßigkeiten (?!), hat Google geliefert!

Reden wir also über die Pixel 6A, Pixel Buds Pro und … die Pixel 7 und Pixel 7 Pro, Pixel Watch und Pixel-Tablet? ! Stimmt. Google zu geliefert bezüglich der Hardware auf dieser Veranstaltung, und ich denke, ich könnte herausfinden, warum …

Google hat nicht nur lang erwartete Produkte wie die Pixel Buds Pro vorgestellt, von denen ich vermute, dass sie die Rolle von Apples AirPods Pro in der Android-Welt übernehmen sollen, sondern wir haben auch endlich das erste Telefon der A-Serie bekommen, das Google Pixel . 6A, das das neue Design und die neue Markenidentität von Google trägt, genauso ikonisch wie das Pixel 6, das Ende 2021 veröffentlicht wurde. Dies sind die „sofortigen“ Veröffentlichungen – Produkte, die die Menschen bald kaufen können. Obwohl der Startrahmen für sie Ende Juni ist, weiß ich nicht, wie bald das sein wird …

Google Pixel-Hardware-Dump: Fühlte sich süß an … wird möglicherweise später veröffentlicht (Pixel 7, Pixel Watch und Pixel Tablet)

Google Pixel 7 und Pixel 7 Pro: fünf Monate früher

Dann … holte die Menge ihre Handys heraus und fing an, Fotos von … Pixel 7 und Pixel 7 Pro zu machen, weil sie auf dem Bildschirm zu sehen waren. Sie wurden für alle sichtbar enthüllt! Es stellt sich heraus, dass die verfrühte Ankündigung von Pixel 6 und Pixel 6 Pro im Jahr 2021 für Google keine Ausnahme war.

Die Sache ist die, dass die Pixel 6-Vorankündigung nach einer Serie kam (und mit „Serie“ meine ich eine ganze Jahreszeit)-Lecks wurden bereits von OnLeaks und Jon Prosser in den Monaten vor der offiziellen Enthüllung veröffentlicht. Darüber hinaus fand die Pixel 6-Vorankündigung im August statt – zwei Monate vor der Markteinführung der Telefone.

Während wir dieses Jahr sicherlich einen fairen Anteil an Google Pixel 7-Lecks hatten, waren sie nicht so detailliert, vorausgesetzt, dass die Pixel 7-Serie im Vergleich zu den aktuellen Flaggschiff-Produkten von Google nicht viel Neues enthalten wird. Wie auch immer, die Sache ist, dass das Pixel 7 nicht so stark durchgesickert ist wie das Pixel 6.

Außerdem findet die Vorankündigung von Google dieses Mal Anfang Mai statt, was fast sechs Monate vor der erwarteten Markteinführung von Pixel 7 und Pixel 7 Pro Mitte Oktober liegt.

Google Pixel Watch: Es ist GD-Zeit …

Dann ist die super-hyper-ultra-sehnsüchtig erwartet und Pixel Watch folgte. Wie Sie vielleicht wissen, wurde dieser bereits „vollständig enthüllt“. Reddit, dank der Tatsache, dass Google-Mitarbeiter es angeblich geschafft haben, es in einer Bar in Chicago zu lassen.

Wie auch immer, die Google Pixel Watch wird im Oktober neben Pixel 7 und Pixel 7 Pro veröffentlicht, also warten weitere fünf Monate auf diejenigen, die sie in die Finger bekommen wollen. Probieren Sie bis dahin Ihre örtlichen Biergärten aus. Wer weiß!

Google Pixel-Tablet: zwanzig dreiundzwanzig

Und dann war da noch die Ankündigung des Pixel-Tablets.

Erstens hat das absolut niemand kommen sehen – die Medien wurden nicht darüber informiert; Wir haben es noch nie in Lecks gesehen, und ehrlich gesagt … Es ist fast so, als hätten Android-Fans die Hoffnung auf eine neue, größere Platte von Google bereits aufgegeben, nachdem das Nexus-Tablet 2014 in den Ruhestand getreten ist. Außerdem sagte Google im Grunde das Das Unternehmen stieg 2019 aus dem Tablet-Geschäft aus. Nun nein.

Das Seltsamste an dieser Ankündigung war, dass das Pixel-Tablet nicht nur spät erscheinen soll, wie im Oktober oder später in diesem Jahr. Dies ist eigentlich eine Veröffentlichung für 2023, die aus irgendeinem Grund jetzt angekündigt werden sollte. Aus dem linken Feld.

Dass das Pixel-Tablet erst im Mai 2023 oder gar im Oktober 2023 das Licht der Welt erblickt, ist fast garantiert, da Google vorher normalerweise keine Events durchführt. Dies bedeutet, dass wir wahrscheinlich ein ganzes Jahr oder sogar anderthalb Jahre warten müssen, um das neue Tablet von Google zu sehen, was gerecht ist neckisch So viel. Völlig aus dem linken Feld.

Warum kündigt Google seine Telefone, Uhren und Tablets Monate oder sogar Jahre im Voraus an?

Obwohl ich sicher bin, dass es durch eine Änderung in der Produktmarketingstrategie von Google erklärt werden könnte, können wir den Elefanten im Raum nicht ignorieren. Google-Geräte lecken links und rechts.

Wie bereits erwähnt, haben wir bereits im Detail gesehen Aktuelle Fotos der Pixel Watch, die sogar mit der Apple Watch verglichen wurde. Außerdem wussten wir schon vor über einem Jahr, dass dieser kommen würde, dank Jon Prosser von Front Page Tech, der hat es im April 2021 zusammen mit dem Pixel 6 durchgesickert, das selbst in die Hände eines Nigerianers gelangt ist, der die Vorproduktionseinheit des Pixel 6 getestet und damit Beispielfotos und -videos aufgenommen und auf YouTube geteilt hat.
Für die Aufzeichnungwenn wir die stornieren Band, werden wir sehen, dass auch andere Google-Telefone der Bedrohung durch Lecks nicht entkommen sind. Zum Beispiel wurde das Pixel 3 in einer U-Bahnstation in Toronto gesehen, von jemandem benutzt und sogar in einem Taxi in den Vereinigten Staaten gefunden, bevor es offiziell enthüllt wurde.

Wird Googles Plan zur Verhinderung von Leaks funktionieren?

Bevor ich Ihnen von One More Thing von Google erzähle, möchte ich darauf hinweisen Kein Telefonhersteller ist vor Leaks gefeit…

Zum Beispiel haben wir Samsungs Galaxy S22 Ultra Monate vor der offiziellen Enthüllung auf echten Fotos gesehen, und wir wissen bereits, wie Apples iPhone 14-Reihe aussehen wird, dank Renderings, die von einer Reihe von Insidern geteilt wurden. Vergessen wir auch nicht die Geschichte von Apples iPhone 4 Bar. Die Geschichte der OG-Bar.

Aber wir haben immer noch nicht gesehen, was praktisch ein vollständiger praktischer Blick auf die neuesten Samsung- oder Apple-Geräte ist – etwas, das wir über die Pixel Watch und das Pixel 6 nicht sagen können. Vielleicht ist das also Google, das sagt: „Wir übernehmen die Kontrolle über Lecks durch …unsere eigenen Produkte lecken.“ Aber ich bin mir nicht sicher, ob dies zugunsten von Google funktionieren wird …

Ich besitze zum Beispiel ein Pixel 6 Pro und nachdem ich das jetzt bestätigte Pixel 7 Pro-Design gesehen habe, kann ich jetzt zuversichtlich sagen, dass ich kein Upgrade anstreben werde. Im Gegenteil, als das Pixel 6 Pro im Jahr 2021 von mehreren Quellen geleakt wurde und wir alle von dem neuen Design begeistert waren und in den Hype-Zug einstiegen, kaufte ich es ein. Es funktionierte. Ich habe das Telefon vorbestellt und es später bereut, da dieses eine Menge Fehler enthielt.

Noch etwas: Google hat auf der I/O nicht alles gezeigt

Wie auch immer, ich weiß nicht, ob Sie es bemerkt haben, aber ein mit Spannung erwartetes Produkt wurde während der Google I/O nicht enthüllt! Natürlich ist dies die sog Pixel Notepad/Pixel Fold, das erste faltbare Telefon von Google. Es ist umstritten, da dieses noch nicht durchgesickert ist, aber es war sicherlich Gegenstand vieler Gerüchte.

Insidern zufolge soll das Google Pixel-Notebook im vierten Quartal 2022 erscheinen und auf eine Veröffentlichung im Oktober hinweisen, zusammen mit dem jetzt teilweise enthüllten Pixel 7, Pixel 7 Pro und Pixel Watch.

Warum versteckt Google den Pixel Notepad/Pixel Fold?

Meine fundierte Vermutung ist, dass das Unternehmen bereit ist, wenn Google tatsächlich beabsichtigt, das Pixel Notepad zusammen mit der Pixel 7-Serie im Oktober auf den Markt zu bringen Nehmen Sie eine Wette im Namen der Überraschung anwissend, dass das faltbare Telefon jetzt jederzeit auslaufen könnte. Wäre das erste faltbare Telefon des Unternehmens nicht das perfekte? Eine Sache noch während des Oktober-Events? Ja es würde! Obwohl es eine Cupertino-Tradition ist, wird es keine Überraschung sein, wenn dieses Jahr von Mountain View ausgeliehen wird. Apple scheint noch nichts so Besonderes wie ein faltbares Telefon in Arbeit zu haben, also warum nicht Google im Mittelpunkt stehen lassen!

Oh, und haben Sie den Prototyp der AR-Brille von Google gesehen und wie sie Sprache mit Live-Untertiteln in Echtzeit übersetzen können? !

Ich werde dies nicht als “frühe Ankündigung” betrachten, weil es nicht wirklich eine Ankündigung war und weil Google Glass (oder wie auch immer Google Gläser nennt) definitiv Jahre davon entfernt ist, offiziell zu werden. Aber, Mann … war es tolle demo!

Zeit für Verschwörungstheorien…

Auf die Frage, ob Googles Tablet faltbar sein könnte, antwortete Rick Osterloh, Senior Vice President of Devices and Services bei Alphabet sagte: “Oh … ah … weißt du … Wir haben nur ein bisschen gezeigt Prototyp von dem, was wir heute bauen, nämlich a Standard-Tablet. Nächstes Jahr werden noch viele weitere Details bekannt gegeben, das heißt in Bezug auf den Markt.“ Er lächelte nervös!!!

So bin ich unterlassen Sie sag es aber Ich bin es sagen:

1. Könnte das Pixel-Tablet das Pixel Notepad/Pixel Fold sein? !

2. Pixel Tablet/Notepad/Fold könnte auf 2023 verschoben werden? !

3. Oder vielleicht auch nicht.

Bis bald.

Add Comment